AeroPress VS Moka Pot – Welcher Brüher macht den besseren Kaffee?

Ein Lesezeichen Erstellen

Mögen Sie Ihren Kaffee lieber stark und kräftig? Eine AeroPress oder eine Moka-Kanne kann den gewünschten Kaffee liefern.

Welche Methode ist besser? Nach stundenlanger Recherche muss ich zugeben, dass es keine einfache Antwort gibt.

Dieser Artikel erklärt, wie diese Brühgeräte funktionieren und vergleicht sie.

Ohne weitere Umschweife präsentiere ich Ihnen den AeroPress VS Mokapot Showdown.

Was ist eine AeroPress?

Aeropress und zusätzliche Geräte auf einem Tisch

Die AeroPress ist eine der neuesten Methoden der Kaffeezubereitung.

Es wurde von Alan Adler, einem pensionierten Dozenten der Stanford University, entwickelt. Adler, ein Kaffeesüchtiger, hat viele verschiedene Zubereitungsmethoden ausprobiert, darunter die Espressomaschine und Pour-over-Brühgeräte. Aber keiner von ihnen war nach seinem Geschmack.

Er war nicht zufrieden mit dem Grad der Kontrolle, den ihm diese Brühtechniken gaben. Er wollte mehr Kontrolle über Parameter wie Brühzeit und Wassertemperatur. Er beschloss, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und entwickelte die AeroPress.

AeroPress-Kaffeemaschinen sind heute sehr beliebt, weil sie eine schnelle und einfache Möglichkeit bieten, eine Tasse Kaffee mit vollem Geschmack zu brühen.

Sie kombiniert Druck- und Ziehverfahren, um jedes Mal die perfekte Tasse zuzubereiten.

Eine AeroPress ist einfach zu bedienen. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, aber ich habe die einfachste gefunden.

  1. Wasser auf 205 Grad erhitzen
  2. Drücken Sie den Stößel aus der Kammer.
  3. Setzen Sie den Filter in den Deckel und drehen Sie ihn in die Kammer.
  4. Geben Sie das Ganze in eine Tasse. Füllen Sie eine Schaufel Kaffeesatz in die Tasse. Gut mischen.
  5. Sie können Wasser bis zur Anzeige der Stufe 1 in die Kammer einfüllen.
  6. Etwa 10 Sekunden lang umrühren
  7. Drücken Sie vorsichtig auf den Stößel. Wenn Sie einen Widerstand spüren, halten Sie ein paar Sekunden inne. Fahren Sie damit fort, bis der Kolben vollständig heruntergedrückt ist.

Auch wenn es sich zunächst kompliziert anhört, werden Sie den Dreh bald raus haben. Wenn Sie einmal den Dreh raus haben, können Sie mit verschiedenen Methoden experimentieren, um Ihren Kaffee genau so zu bekommen, wie Sie ihn mögen.

Lesen Sie weiter: Die 7 besten tragbaren Espressomaschinen

Was ist eine Moka-Kanne?

Moka-Kanne brüht Kaffee

Die Mokkakanne, auch bekannt als Espressomaschine, ist eine Kaffeemaschine, die es schon seit langem gibt. Sie stammt aus dem Jahr 1933.

Sie wurde von Alfonso Bialetti, einem italienischen Ingenieur, entwickelt. Innerhalb weniger Jahre war die AeroPress ein gängiges Küchenutensil. Das Design ist so bekannt, dass man es in Design- und Industriemuseen auf der ganzen Welt finden kann.

Lesen Sie auch:   Wie man Kaffeebohnen ohne Mühle mahlt: 8 einfache Methoden

Obwohl die ursprüngliche Moka-Kanne aus Aluminium hergestellt wurde, ist Edelstahl eine beliebte Wahl. Dieser Drei-Kammer-Topf kann auf einem Herd verwendet werden.

Ihre Einfachheit und Praktikabilität zeigt sich darin, dass sie sich in den fast 100 Jahren ihres Bestehens kaum verändert hat.

Eine Mokkakanne kann als ein Perkolationsgerät beschrieben werden. Die AeroPress verwendet Dampf, um Wasser durch den Filter in die obere Kammer zu drücken.

Sie erhalten eine konzentrierte Tasse, die wie ein Espresso schmeckt.

So wird Kaffee in einer Moka-Kanne zubereitet

  1. Füllen Sie die untere Kammer bis zum Sicherheitsventil.
  2. Den gemahlenen Kaffee in den Filter geben. Setzen Sie den Filter oben auf.
  3. Um das Ganze zu montieren, schraubt man die obere Kammer auf.
  4. Stellen Sie die Mokakanne bei mittlerer Hitze auf den Herd
  5. Wenn du dabei ein gurgelndes Geräusch hörst, ist das das Signal, die Kanne vom Herd zu nehmen und sie auf einen Teller zu stellen.

Füllen Sie die untere Kammer nicht mit zu viel Wasser. Das Sicherheitsventil sollte sich immer am oberen Ende des Wasserspiegels befinden. Das ganze Ding könnte explodieren, wenn man zu viel Wasser hinzufügt.

Sie wollen doch nicht, dass heißes Wasser oder Metall in Ihrer Küche herumfliegt, oder?

AeroPress VS Moka Pot

aeropress vs. moka pot

Wir sind heute hier, um den Kampf zwischen den Brütern zu beobachten.

Beide Methoden ergeben eine reichhaltige, espressoähnliche Tasse. Aber welche ist die beste?

Vergleichen wir sie und sehen wir, welcher Brüher am besten abschneidet.

Probieren Sie

Diese Kaffeemaschinen können eine großartige Tasse vollmundigen Kaffees zubereiten, ähnlich wie Espresso.

Er wird nicht identisch sein, weil keine der beiden Brühmethoden den gleichen Druck wie eine Espressomaschine ausüben kann, um echten Espresso zuzubereiten.

Beide Arten von Kaffee haben einen starken Geschmack, aber Moka-Pot-Kaffee hat einen stärkeren Geschmack. Eine Mokkakanne wird auch als Espressomaschine auf dem Herd bezeichnet, wie Sie vielleicht wissen.

Moka-Kaffee schmeckt anders als AeroPress-Kaffee. Das liegt daran, dass sie verschiedene Filtertypen verwenden.

Die Moka-Kanne hat einen Metallfilter, durch den kleine Partikel und Öle in den Kaffee gelangen können. Sie erhalten einen reichen, dunklen Geschmack mit einer gewissen Textur.

Die AeroPress verwendet Papierfilter. Diese Filter lassen keine Partikel durch, so dass Sie einen klaren, sauberen Kaffee erhalten.

Was ist besser?

Es ist alles eine Frage der persönlichen Vorliebe. Bevorzugen Sie einen kräftigeren und strukturierteren Kaffee? Bevorzugen Sie eine leichtere, strukturiertere Tasse Kaffee?

Der Gewinner: Abhängig von

Einfach zu bedienen

Diese Zubereitungsmethoden kann man auch ohne Doktortitel erlernen.

Sie können einfach Wasser und gemahlenen Kaffee in eine Mokakanne füllen, sie zusammensetzen und auf den Herd stellen. Ihr Kaffee ist fertig, wenn er zu gluckern beginnt.

Lesen Sie auch:   Wie viele Löffel Kaffee pro Tasse? Hier ist die Antwort

Die AeroPress verlangt von Ihnen mehr Aktivität. Um den Kaffee zu extrahieren, müssen Sie den Kaffee abwiegen, den Brühvorgang abwarten und dann die Luft herausdrücken.

Obwohl sie nicht zum „Gebären“ drängt, es erfordert jedoch etwas Mühe und Konzentration.

Um ehrlich zu sein, ist das das Letzte, was ich frühmorgens will, wenn meine Augen schon verschwommen sind.

Eine Moka-Kanne ist die beste Lösung, wenn es um die Benutzerfreundlichkeit geht.

Sieger: Moka-Kanne

Frau gießt Kaffee aus einer Moka-Kanne in die Tasse einer anderen Frau

Brühzeit

Es dauert weniger als 5 Minuten, eine Mokakanne einzurichten. Füllen Sie einfach Wasser und Kaffee in die Kanne und setzen Sie dann die Kammern zusammen.

Sie müssen warten, bis das Wasser kocht, und dann warten, bis der Kaffee gebrüht ist.

Dies erfordert etwa 10 Minuten Ihrer Zeit.

Heißes Wasser ist auch für die AeroPress erforderlich. Es dauert weniger als 2 Minuten, um Ihr Wasser zu kochen und Ihren Kaffee zu brühen.

Selbst wenn man die Zeit zusammenzählt, die das Wasser zum Kochen und der Kaffee zum Brühen benötigt, ist die AeroPress der Gewinner dieser Kategorie.

Die AeroPress ist die bessere Wahl, wenn Sie immer in Eile sind.

Sieger:AeroPress

Fassungsvermögen

Eine AeroPress hat ein festes Fassungsvermögen von 8 Unzen, was einem Standardbecher entspricht.

Die Zubereitung geht schnell, so dass Sie in kurzer Zeit mehrere Tassen zubereiten können, vorausgesetzt, Sie kochen genug Wasser.

Moka-Kannen gibt es in vielen Größen, von 1 bis 18 Unzen.

Eine Mokkatasse entspricht 2 Unzen. Für einen Standardbecher wird eine 4-Tassen-Version benötigt.

Mit der 18-Tassen-Mokakanne kann man immer noch eine Menge Kaffee aufbrühen. Sie ermöglicht die Zubereitung von 4 vollen Tassen, und mehr.

Es ist offensichtlich, dass eine Mokakanne gewinnt, wenn es um die Kapazität geht. Für jeden Bedarf gibt es das passende Modell.

Der Gewinner: Moka-Kanne

Langlebigkeit

Moka-Kannen können zum Erhitzen von Wasser auf dem Herd verwendet werden. Sie sind aus hitzebeständigen Materialien wie Stahl und Aluminium hergestellt. Diese Materialien sind robust, so dass Sie sicher sein können, dass Ihre Moka-Kanne lange hält.

Vielleicht können Sie sie sogar an Ihre Kinder weitergeben.

Die AeroPress ist nicht dasselbe.

Diese Kaffeemaschine ist aus Polypropylen hergestellt. Es ist ein haltbarer Kunststoff, aber es ist immer noch Kunststoff.

Sie wird sich irgendwann abnutzen, egal wie sorgfältig Sie sie pflegen. Dies ist keine Mokakanne, die jahrzehntelang hält.

Glückwunsch, Mokakanne! Sie sind der klare Gewinner in Sachen Haltbarkeit.

Siegerin: Moka-Kanne

Tragbarkeit

Diese Kaffeemaschinen können leicht transportiert werden, was sie ideal für Camping oder Reisen macht.

Eine Moka-Kanne kann zum Kaffeekochen über die heißen Kohlen des Lagerfeuers gestellt werden. Eine AeroPress kann verwendet werden, wenn Sie einen Topf haben, in dem Sie Wasser kochen können.

Lesen Sie auch:   Wie man einen Latte mit Keurig zubereitet: Eine einfache Anleitung

Die AeroPress ist leichter und kompakter in Bezug auf das Gewicht.

Sie kann fast überall verstaut werden, sogar in der Seitentasche Ihres Rucksacks.

Moka-Kannen sind aus Metall und daher schwerer. Moka-Kannen sind dennoch recht leicht, da Aluminium ein Leichtmetall ist.

Unterm Strich: Die AeroPress gewinnt bei der Tragbarkeit, aber nicht mit großem Vorsprung.

Siegerin: AeroPress

Eine Person brüht draußen Kaffee mit der Aeropress

Wartung

Mokakannen sind aus Aluminium oder Edelstahl gefertigt, so dass sich das Gehäuse während des Kochens erhitzt.

Das bedeutet, dass man warten muss, bis sie abgekühlt ist, bevor man sie reinigen kann.

Sobald sie sich kalt anfühlt, kann man sie einfach aufschrauben und den Kaffeesatz wegwerfen. Dann spülen Sie sie in einem Waschbecken nur mit Wasser ab. Dann spülen Sie sie in der Spüle nur mit Wasser ab (keine Seife)!) und trocknen Sie sie mit einem sauberen Handtuch ab.

Ein AeroPress-Brüher ist leicht zu reinigen. Sie können verklumpten Kaffeesatz einfach wegwerfen und das gesamte Gerät unter heißem Wasser ausspülen.

Beide Brühgeräte sind leicht zu reinigen. Die AeroPress gewinnt in dieser Kategorie, weil man warten muss, bis die Mokkakanne abgekühlt ist.

Gewinner: AeroPress

Erschwinglichkeit

Mokakannen werden heute von vielen Unternehmen hergestellt und sind daher in einer breiten Preisspanne erhältlich. Trotzdem ist die Original-Mokakanne recht erschwinglich.

AeroPress ist eine Einheitsmarke, daher ist der Preis fix. Sie können auch eine hochwertige Mokakanne für etwa den gleichen Preis bekommen.

Gewonnen: Binden Sie

Das endgültige Urteil

Sie sehen, dass sowohl die AeroPress als auch die Mokkakanne großartige Arbeit leisten, wenn es darum geht, großartigen Kaffee zuzubereiten, ohne das Budget zu sprengen.

Für mich gibt es keinen klaren Sieger.

Es hängt alles davon ab, worauf Sie am meisten Wert legen.

Suchen Sie eine Kaffeemaschine, die Ihnen erlaubt, mit Ihrem Kaffee zu experimentieren?

Eine AeroPress könnte die richtige Wahl für Sie sein.

Wollen Sie etwas, das ein Leben lang hält?

Eine Moka-Kanne ist die beste Wahl für Sie.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, Sie erhalten eine Kaffeemaschine, die hervorragenden Kaffee zubereitet.

Schreibe einen Kommentar