Americano vs. Latte: Das ist der Unterschied, den Sie kennen sollten

Ein Lesezeichen Erstellen

Es gibt viele Möglichkeiten, Kaffee zu genießen. Zwei der beliebtesten Getränke sind der Americano und der Latte.

Ein Ex-Barista erklärt Ihnen die Unterschiede zwischen diesen beiden Rezepten.

Ich habe einen Vergleich von Americano und Latte vorbereitet, damit Sie alles über diese Espresso-Getränke erfahren können.

Jetzt geht’s los!

Was ist ein Americano?

Americano-Kaffee

Americano ist ein einfaches und klassisches Kaffeegetränk. Dieses Kaffeegetränk ist einfach ein Schuss Espresso mit heißem Wasser.

Das heiße Wasser macht das Getränk etwas weniger bitter als einen normalen Espresso. Dadurch erhält er einen reichhaltigeren Geschmack und eine weichere Crema als normaler Tropfkaffee.

Americanos sind in der Kaffeewelt nicht neu und werden schon seit vielen Jahren getrunken.

Sie gehen auf den Zweiten Weltkrieg zurück, als die dort stationierten amerikanischen Soldaten entdeckten, dass italienischer Espresso zu stark war.

Sie fügen heißes Wasser hinzu, um das Getränk noch köstlicher zu machen. Dieses neue Getränk erinnerte sie an den Tropfkaffee, den sie zu Hause verwendeten.

Amerikanische Soldaten erfanden das Getränk. Die Italiener gaben dem Getränk seinen Namen, Americano.

Americano ist eine weniger intensive Version von Espresso, enthält aber mehr Koffein.

Der Standard-Americano enthält etwa 63 mg Koffein. Es ist die gleiche Menge wie ein Espresso-Schuss.

Sie können jederzeit mehr Koffein aus einem doppelten Espresso holen, wenn Sie es brauchen.

Sie können auch Eiswürfel in kaltes Wasser geben, um eine Espresso-Variante des geeisten Americanos zu machen.

Was ist eine Latte?

Americano-Kaffee

Latte ist ein weltweit beliebtes Espresso-Getränk, das es schon seit langem gibt.

Obwohl nicht bekannt ist, wer das Getränk genau erfunden hat, geht man davon aus, dass es um das 19. Jahrhundert in Europa entstanden ist.

Lesen Sie auch:   Kann man Vanilleextrakt in den Kaffee geben? Ja, so geht's

Lattes werden aus Espressokugeln, heißer, gedämpfter Milch und ein wenig Milchschaum zubereitet.

Ein Latte enthält in der Regel ein bis zwei Schuss Espresso, 300 ml aufgeschäumtes Wasser und 2 ml Milchschaum.

Viele Leute lieben es, Sirup oder Schlagsahne auf ihren Latte zu geben. Dadurch wird das Getränk ein wenig süßer.

Das ist ganz Ihnen überlassen.

Sie können Ihren Milchkaffee ohne Zusatzstoffe genießen und einfach eine Tasse cremigen Kaffee genießen!

Ein eisgekühlter Milchkaffee kann auch mit kalter Milch und Eiswürfeln anstelle von heißer Milch zubereitet werden. Das macht ihn erfrischend für Sommertage.

Americano und Latte: Was ist der Unterschied?

Nachdem wir einen kurzen Blick auf diese Getränke geworfen haben, können wir die Unterschiede zwischen einem Americano und einem Latte genauer betrachten.

Beide Kaffeesorten benötigen eine Espressomaschine und haben eine Espressobasis. Es gibt jedoch ein paar wichtige Unterschiede.

Hier sind die Fakten.

Aufbrühen

Espressomaschine brüht Kaffee

Der Brühvorgang ist der Prozess, bei dem die Kaffeebohnen zu einem Getränk verarbeitet werden.

Eine Espressomaschine ist alles, was Sie für einen Americano brauchen.

Nachdem Sie Ihren Espresso gebrüht haben, gießen Sie ihn in eine Tasse. Mit heißem Wasser aufgießen.

Sie benötigen zusätzliche Geräte, wenn Sie einen Milchkaffee zubereiten möchten.

Sie müssen den Espresso immer noch einschenken. Sie brauchen aber auch einen Dampfgarer zum Erhitzen der Milch.

Der Dampfer erzeugt winzige Bläschen in der aufgeschäumten Milch, die dem Milchkaffee seine Cremigkeit und seinen einzigartigen Geschmack verleihen.

Nachdem Sie einen Espresso für einen Latte aufgebrüht haben, füllen Sie ihn mit aufgeschäumter Milch auf

Voila!

Sie haben einen köstlichen Milchkaffee.

Geschmack

Der Geschmack ist wahrscheinlich das Wichtigste, worauf wir bei einer Tasse Kaffee achten.

Obwohl sie aus Espresso hergestellt werden, haben Americanos und Lattes einen sehr unterschiedlichen Geschmack.

Ein Americano hat einen starken, konzentrierten Geschmack. Er hat einen dunklen, säuerlichen Geschmack durch den Espresso. Das Wasser macht ihn weniger intensiv.

Lesen Sie auch:   Verschiedene Arten von Kaffeeröstungen: Das müssen Sie wissen

Milchkaffees hingegen enthalten Milch, die den bitteren Geschmack des Espressos ausgleicht.

Aufgrund des natürlichen Zuckers in der Milch sind Milchkaffees meist cremig und leicht süß.

Wenn Sie einen stärkeren Kaffee bevorzugen, aber trotzdem eine cremige Konsistenz wünschen, können Sie einen zusätzlichen Schuss Espresso zu Ihrem Latte hinzufügen.

Sie können Ihrem Americano auch Milch hinzufügen, wenn Sie starken Kaffee mögen, aber kein Fan von säurehaltigen Getränken sind.

Kalorien

eine Frau, die Kaffee in eine Tasse gießt

Als jemand, der auf eine gesunde Ernährung achtet, achte ich auf die Kalorien.

Das gilt auch, wenn ich Kaffee trinke!

Americanos sind die beste Wahl für Latte-Liebhaber, die ihre Kalorienzufuhr reduzieren möchten. Sie haben wenig Kalorien, weil sie nur Espresso und Wasser enthalten.

Ein Schuss Espresso enthält etwa 10 Kalorien.

Da Wasser keine Kalorien hat, enthält ein Americano nur 10 Kalorien!

Lattes hingegen enthalten Espresso und Milch. Das bedeutet, dass sie einen höheren Kaloriengehalt haben.

Ein Standard-Latte aus 300 ml Kuhvollmilch hat etwa 200 Kalorien.

Denken Sie daran, dass Lattes mit Sirup, Sahne und anderen Zusätzen mehr Kalorien haben.

Sie können Ihren Milchkaffee mit milchfreier oder entrahmter Milch zubereiten, wenn Sie weniger Kalorien zu sich nehmen möchten.

Dies sind großartige Möglichkeiten, Kalorien zu reduzieren und trotzdem einen cremigen Milchkaffee zu genießen.

FAQ

Puh! Das war eine Menge Information.

Ich verstehe, dass es viele Fragen zu diesen Getränken gibt.

Ich habe eine FAQ erstellt, um jede Verwirrung über Americano vs. Americano zu klären. latte.

Ist ein Americano mit Milch ein Latte?

Viele Menschen glauben, dass ein Americano durch Hinzufügen von Milch zu einem Latte wird. Aber das ist nicht wahr.

Lattes verwenden kein heißes Wasser, um den Espresso zu verdünnen. Americanos haben jedoch heißes Wasser.

Sie können Ihren Americano mit Milch verfeinern, aber es ist einfach ein Americano mit Milch. Er ist weniger cremig als ein Milchkaffee und tendenziell etwas wässriger.

Lesen Sie auch:   Kann man Kaffee wieder aufwärmen? Warum Sie es nicht tun sollten und was Sie tun können

Ist ein Americano stärker als ein Latte?

Der Caffè Americano ist stärker und aromatischer als ein Milchkaffee, was den Geschmack angeht. Milchkaffees sind cremiger und geschmeidiger, weil sie so viel Milch enthalten.

Americanos sind die klaren Gewinner in Bezug auf Koffein. Ein Americano enthält 154 mg Koffein pro Becher, während ein Milchkaffee 120 mg enthält.

Was ist ein Dirty Americano?

Schmutziger Kaffee ist einfach heißer Espresso mit kalter Milch. Dies lässt die Milch „schmutzig“ aussehen wegen des braunen Espressos, der ihm zugesetzt wird. Der Dirty Americano ist genau dasselbe Konzept, nur dass Sie kalte Milch auf einen heißen Americano gießen.

Unterm Strich

Auch wenn sie sich in mancher Hinsicht ähneln, wird deutlich, dass die beiden Getränke sehr unterschiedlich sind, wenn Sie einen Americano mit einem Latte vergleichen.

Americano ist ein starkes, kräftiges Gebräu, das an eine traditionelle Tasse Kaffee erinnert.

Der Latte hingegen ist ein milchiges, seidenweiches Getränk, das viel weniger sauer ist als sein dunkleres Gegenstück.

Welches Getränk Sie auch wählen, beide sind köstlich.

Hallo! Vielleicht ist keines dieser Getränke etwas für Sie und Sie entscheiden sich, etwas anderes zu probieren. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie einen geeisten Mokka zubereiten.

Schreibe einen Kommentar