Kann man Kaffee wieder aufwärmen? Warum Sie es nicht tun sollten und was Sie tun können

Ein Lesezeichen Erstellen

Sie haben heute Morgen eine frische Kanne Kaffee gebrüht.

Ein paar Stunden später ist er immer noch gut, aber eiskalt.

Kann man Kaffee wieder aufwärmen? Klar, technisch gesehen könnte man.

Sollten Sie ihn wieder aufwärmen? Definitiv nicht.

Sehen Sie, wenn Sie Ihren Kaffee aufwärmen, schmeckt er ganz anders. Und zwar nicht auf eine gute Art und Weise.

Er mag zwar wieder warm sein, aber er ist weit entfernt von der Tasse, die Sie frisch gebrüht getrunken haben.

Es gibt eine bemerkenswerte Ausnahme von dieser Regel, auf die wir weiter unten noch eingehen werden.

Bereit, mehr herauszufinden?

Fangen wir gleich damit an!

Warum schmeckt Kaffee beim Aufwärmen so schlecht?

Frau, die schlechten Kaffee trinkt und Grimassen schneidet

Wenn Sie schon einmal versucht haben, Kaffee wieder aufzuwärmen, haben Sie wahrscheinlich festgestellt, dass er ziemlich schrecklich schmeckt.

Beim Erhitzen von Kaffee wird er bitter und verliert seinen ursprünglichen Geschmack und seine Aromen.

Und warum ist das so?

Nun, von der Bohne bis zur Tasse durchläuft der Kaffee verschiedene Prozesse, die mit Hitze verbunden sind. Jedes Mal, wenn die Bohne einen dieser Prozesse durchläuft, verändern sich die Bestandteile in ihr, und sie wird dadurch bitterer.

Wenn eine Kaffeebohne geröstet und bei der richtigen Temperatur für die richtige Zeit gebrüht wird, ist sie nicht bitter. Er wird immer noch eine gewisse Bitterkeit haben, aber auch andere Aromen, Säure und Süße, die ihn ausbalancieren werden.

Lesen Sie auch:   Macht Kaffee Flecken auf der Kleidung? Wie man Kaffeeflecken loswird

Aber wenn Sie den perfekt gerösteten und aufgebrühten Kaffee in die Mikrowelle stellen oder auf dem Herd wieder aufwärmen, was haben Sie dann davon?

Sie haben es erraten ein bitteres Durcheinander.

Wenn Ihr Kaffee kalt wird, aber immer noch gut ist, legen Sie ein paar Eiswürfel hinein und genießen Sie einen schönen Eiskaffee.

Wenn Sie ihn wirklich heiß wollen, brühen Sie eine frische Kanne auf. Es ist immer besser, als ihn wieder aufzuwärmen, egal, welche Methode du verwendest.

Was ist mit Kaffeekannen, die den Kaffee warm halten?

Kaffeekannen mit heißen Platten

Das Gleiche hier.

Ich würde niemals eine Kaffeemaschine empfehlen, die den Kaffee den ganzen Tag über warm hält, indem sie ihn auf niedriger Stufe erhitzt. Diese Kaffeemaschinen machen alle furchtbar bitteren, überextrahierten Kaffee.

Das liegt daran, dass der Kaffee stundenlang extrahiert wird und dabei im Wesentlichen verbrennt.

Kennen Sie den schrecklichen Kaffee, den man in altmodischen Lokalen bekommt?

Den ganzen Tag auf einer heißen Platte zu sitzen, ist die geheime Zutat, die ihn so abstoßend schmecken lässt.

Ist aufgewärmter Kaffee schlecht für Ihre Gesundheit?

Nun, nein.

Vielleicht für Ihre geistige Gesundheit. Wenn Sie ein Kaffeeliebhaber sind, kann der Geschmack von bitterem, verbranntem Kaffee genug sein, um Ihre Seele zu zerstören.

Was Ihre körperliche Gesundheit angeht, ist es technisch gesehen nicht verkehrt, wieder aufgewärmten Kaffee zu trinken. Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass du dir die Zunge verbrennst, wenn du sie zu sehr erhitzt.

Es gibt ein altes Gerücht, dass das Wiederaufwärmen von Kaffee Krebs verursacht. Der Ursprung dieser Information ist bekannt, aber in jedem Fall ist sie einfach nicht wahr. Die krebsbekämpfenden Eigenschaften des Kaffees werden durch das Aufwärmen zwar gemindert, aber Krebs wird dadurch sicher nicht verursacht.

Lesen Sie auch:   21 beste Starbucks Kaltschaumgetränke, die du probieren musst

Was können Sie tun, anstatt Ihren Kaffee wieder aufzuwärmen?

Frau mit Kaffeethermoskanne

Die meisten von uns benutzen ihre Thermoskannen nur, wenn wir Kaffee zum Mitnehmen zubereiten.

Aber haben Sie schon mal daran gedacht, einen zu Hause zu verwenden?

Ob du es glaubst oder nicht, das ist der beste Weg, um deinen Kaffee länger warm zu halten.

Das ist aber nicht alles, was Sie tun können.

Es hilft auch, die Kanne aufzuwärmen, in der Sie Ihren Kaffee zubereiten, bevor Sie ihn aufbrühen. Du kannst das machen, indem du etwas heißes Wasser hineinschüttest und es ausleerst, bevor du anfängst.

Das Gleiche gilt für Ihre Thermoskanne oder Ihren Kaffeebecher.

Auf diese Weise wird Ihr Kaffee nicht so schnell kalt, und Sie können ihn länger genießen ohne dass Sie ihn aufwärmen müssen.

Erhitzen von Cold Brew Coffee

Und was ist mit kalt gebrühtem Kaffee?

Obwohl er meist kalt getrunken wird, ist dies die einzige Kaffeesorte, die man aufwärmen kann, ohne sie zu ruinieren.

Es gibt 2 verschiedene Möglichkeiten, wie Sie es machen können:

  1. Zubereitung von heißem Kaffee aus kalt gebrühtem Konzentrat
  2. Erhitzen von bereits verdünntem kalt gebrühtem Kaffee

Die erste Methode ist definitiv die bessere Wahl. Alles, was Sie tun müssen, ist, heißes Wasser (oder heiße Milch, wenn Sie möchten) zu Ihrem Cold Brew-Konzentrat hinzuzufügen.

Es ist besser, denn so riskierst du nicht, dass er überhitzt und bitter wird.

Wenn Sie hingegen verdünnten kalten Kaffee auf dem Herd oder in der Mikrowelle aufwärmen, besteht diese Möglichkeit immer. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass dies bei Cold Brew passiert, viel geringer als bei normalem Kaffee, der kalt geworden ist.

Lesen Sie auch:   Frappe vs. Frappuccino - Berühmte Eiskaffeegetränke erklärt

Warum ist das so?

Nun, der kalte Brühvorgang verlangsamt die Oxidation des Kaffees. Das bedeutet, dass sich der Geschmack beim Erhitzen viel langsamer verändert.

Der Kaffee verändert sich allerdings noch ein wenig, weshalb es besser ist, heißes Wasser direkt in das Cold Brew-Konzentrat zu geben.

Die Quintessenz

Technisch gesehen können Sie Kaffee aufwärmen und ihn sicher trinken, aber Sie sollten es nicht tun.

Das verändert den Geschmack des Kaffees völlig und hinterlässt eine bittere Abscheulichkeit.

Verwenden Sie stattdessen eine Thermoskanne, um Ihre morgendliche Tasse Kaffee länger warm zu halten. Und denken Sie immer daran, Ihre Kaffeekanne und Ihren Becher aufzuwärmen, bevor Sie sie benutzen.

Wenn Sie diese Dinge beachten, können Sie Ihr warmes Gebräu den ganzen Morgen über genießen.

Wenn es sich um kalt gebrühten Kaffee handelt.. und Sie haben alles im Griff. Das Erhitzen von kaltem Kaffee verändert den Geschmack des Kaffees nicht annähernd so stark wie das Erhitzen von normalem Kaffee.

Das heißt, dass es viel besser ist, heißes Wasser zum kalt gebrühten Konzentrat hinzuzufügen, als bereits verdünnten kalt gebrühten Kaffee zu erhitzen.

Schreibe einen Kommentar