So machen Sie Nitro Cold Brew: Ein einfaches Rezept

Ein Lesezeichen Erstellen

Cold Brew war vor ein paar Jahren ein heißer Kaffeetrend. Er tauchte in fast jedem Craft Coffee Shop auf, den man finden konnte.

Es gibt jedoch einen neuen Mitbewerber auf dem Markt: Nitro Cold Brew Kaffee.

Aber was genau ist dieses Getränk? Und wie kann man sie zubereiten?

Zum Glück für Sie bin ich ein Ex-Barista und kenne alle Details. Schnappen Sie sich etwas Nitro-Gas und lassen Sie uns zusammen Nitro Cold Brew machen!

Was ist ein kaltes Nitro-Bier?

Nitro Cold Brew

Der erste Schritt zum Verständnis von Nitro Cold Brew ist das Verständnis von Cold Brew Coffee.

Cold Brew bezeichnet eine Methode der Kaffeezubereitung, bei der die gemahlenen Kaffeebohnen mehrere Stunden lang in kaltem Wasser eingeweicht werden.

Das Ergebnis ist ein dunkles, reichhaltiges und starkes Kaffeekonzentrat. Nitro Cold Brew ist ein kaltes Gebräu, dem über ein Druckventil Stickstoffgas zugesetzt wird.

2016 brachten die Starbucks-Filialen das Rezept auf den Markt. Es wird angenommen, dass der ursprüngliche Schöpfer das Rezept drei Jahre zuvor in einem Craft Coffee Shop in Oregon entwickelt hat.

Das Getränk war ein großer Erfolg, nachdem Starbucks es zu verkaufen begann.

Es wurde schnell auch außerhalb der USA und Neuseelands populär.

Er ist buchstäblich um den Globus gereist!

Wie man einen Nitro Cold Brew zubereitet

Vielleicht müssen Sie lernen, wie man Nitro Cold Brew selbst herstellt.

Lesen Sie auch:   Wie man einen Americano zubereitet - eine komplette Schritt-für-Schritt-Anleitung

Das liegt daran, dass Sie Stickstoff in das kalte Gebräu einspritzen müssen.

Auch wenn es so aussieht, als müsste man ein ganzes Sauerstofflager kaufen, kann man für Schlagsahne entweder eine Pumpe oder einen Spender verwenden. Diese Systeme funktionieren mit Stickstoffdioxidkapseln, die dem Nitro Cold Brew seine seidige Konsistenz verleihen.

Klingt das nicht einfach? Mal sehen, wie einfach es ist!

Zutaten

Sammeln Sie zunächst Ihre Zutaten. Für die Herstellung von Nitro Cold Brew benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 1 Tasse grob gemahlene Kaffeebohne
  • 5 Tassen Wasser mit Raumtemperatur
  • Stickstoffdioxid

Sie sind jetzt bereit, loszulegen!

Brühmethode

mit Stickstoff durchsetzter kalter Brühkaffee

Stellen Sie zunächst Ihr Kaltbrühkonzentrat her, um Nitro-Kaltbrühkaffee herzustellen. So können Sie loslegen.

  1. Den gemahlenen Kaffee in einen Kaffeefilterbeutel geben. Wenn Sie keine Tüte haben, können Sie einen normalen Filter verwenden und ihn mit einer Schnur zusammenbinden.
  2. Als Nächstes geben Sie den Kaffee in eine Kanne. Gießen Sie das Wasser langsam auf den Kaffee.
  3. Stellen Sie die Kanne in den Kühlschrank und lassen Sie sie 12 bis 24 Stunden stehen. Je länger der Kaffee zieht und je dunkler die Röstung, desto kürzer die Ziehzeit.
  4. Sobald die Zeit abgelaufen ist, nehmen Sie die Kanne aus dem Kühlschrank.
  5. Nehmen Sie den Kaffeefilter aus der Kanne und werfen Sie ihn weg.
  6. Um Nitro-Kaffee aus kalten Brühen herzustellen, setzen Sie eine Stickstoffpatrone in einen Sahneaufschäumer ein.
  7. Stecken Sie die Spitze des Spenders in die Kanne mit kaltem Brühwasser. Herunterdrücken, um das Gas freizusetzen.

Hier sind Sie! Das war’s!

Servieren

Sobald Sie Ihren Nitro Cold Brew gebrüht haben, können Sie ihn servieren.

Gießen Sie das Getränk in ein hohes Glas. Die Stickstoffblasen lassen das Getränk kaskadenförmig herabfallen, so dass es verführerisch aussieht.

Lesen Sie auch:   Kalt gebrühter Espresso: Was ist das und wie macht man ihn?

Sie können Eis, Zucker und einen Spritzer Sahne hinzufügen, wenn Sie möchten.

Wenn Sie das volle Nitro Cold Brew-Erlebnis genießen möchten, ist es jedoch am besten, das Getränk pur zu trinken.

Ernährung

Nitro Cold Brew ist ernährungsphysiologisch gesehen ziemlich gesund.

Es wird aus Kaffeekonzentrat, Wasser und Stickstoff hergestellt. Es sind nicht viele Zutaten enthalten. Es gibt nur fünf Kalorien pro Portion.

Der Koffeingehalt ist recht hoch. Nitro Cold Brew enthält etwa 210 mg Koffein pro Tasse.

Denn für die Zubereitung des Kaffees wird kaltes Wasser verwendet. Die Kaltwasserextraktion ermöglicht es, mehr Koffein aus dem Kaffee zu extrahieren. Das macht ihn zu einer großartigen Möglichkeit, morgens aufzustehen.

Was ist der Unterschied zwischen Nitro Cold Brew und Cold Brew?

Sie kennen jetzt Nitro Cold Brew.

Was unterscheidet Nitro-Kaltbrühkaffee von normalem kalt gebrühtem Kaffee?

Durch die Zugabe von Stickstoff unterscheidet sich ein Cold Brew von einem Nitro Cold Drink.

Egal, wie kalt Sie ihn aufbrühen, ein traditioneller Cold Brew wird am besten direkt nach dem Aufbrühen des Kaffees serviert.

Beim Nitro Cold Brew hingegen wird Stickstoffoxid zugesetzt, bevor es serviert wird.

Das war’s!

FAQ

Ich verstehe, dass Nitro Cold Brew für Verwirrung sorgen kann.

Kein Grund zur Panik, wenn Sie noch Fragen haben.

Hier sind einige häufig gestellte Fragen, die Ihnen helfen werden, die letzten Rätsel zu lösen.

Wie stellt Starbucks seinen Nitro Cold Brew her?

Starbucks verwendet eine 20-stündige Ziehzeit für die Herstellung von Nitro Cold Brew Coffee.

Dann wird das Kaltbrühfass an einen Stickstoffbehälter angeschlossen. Dabei wird dem Kaffee Stickstoff zugeführt, wenn er aus dem Hahn kommt.

Das Ergebnis ist ein dicker, cremiger, samtiger Starbucks Nitro Cold Brew.

Lesen Sie auch:   Kaffee und Orangensaft: Wie es ist und wie man es macht

Ist Nitro Cold Brew stärker als normaler Cold Brew?

Keine!

Wegen seiner seidig-weichen Textur finden die meisten Menschen Nitro-Kaffee weniger stark als normalen Cold Brew.

Beide Getränke sind technisch gesehen dasselbe Cold Brew-Konzentrat und daher technisch gesehen nicht stärker als das jeweils andere.

Ist Nitro Cold Brew stärker als Espresso?

Ja.

Nitro Cold Brew ist stärker als Espresso, weil er die doppelte oder dreifache Menge an Kaffeebohnen verwendet.

Sie können jederzeit Milch hinzufügen, um ihn weniger stark zu machen.

Letzte Überlegungen

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Nitro Cold Brew zu Hause zubereiten können.

Für die Zubereitung benötigen Sie Ihr bevorzugtes Cold Brew-Konzentrat sowie einen Kanister mit Schlagsahne.

Der weiche und samtige Geschmack ist es jedoch wert, wenn man bereit ist, in einige zusätzliche Werkzeuge zu investieren und hart zu arbeiten.

Vielleicht möchten Sie einen anderen kalt gebrühten Kaffee probieren, der Ihnen den Koffeinschub gibt, den Sie für all Ihre Aktivitäten bei warmem Wetter brauchen.

Der kalt gebrühte Espresso ist eine neue Variante des normalen kalt gebrühten Kaffees.

Schreibe einen Kommentar