Was ist ein Breve? Alles, was Sie über Breve-Kaffee wissen müssen

Ein Lesezeichen Erstellen

Vielleicht haben Sie schon einmal den Begriff „breve“ gehört in einem Coffeeshop.

Vielleicht haben Sie schon einmal gesehen, wie jemand einen „Cafe Breve“ bestellt hat oder einen Barista „Breve Cappuccino“ sagen hören!“

Aber was genau ist ein Breve?

Ist es ein besonderes Getränk? Ist es ein Zusatz wie Vanillesirup?

Ich erkläre Ihnen alles, was Sie über Brühkaffee wissen müssen, von den Ursprüngen bis zu den Variationen. Jetzt geht’s los!

Was ist ein Breve-Kaffee?

Tasse Breve-Kaffee

Ein Breve-Kaffee, auch Breve-Latte oder Caffe Breve genannt, ist ein Getränk auf Espressobasis, bei dem anstelle von normaler Milch Halbmilch verwendet wird.

Dies ist der einzige Unterschied zwischen normalen Espresso-Getränken und Breves.

Breve ist eine amerikanisierte Version des Latte. Er wird traditionell mit Vollmilch zubereitet. Half-and-half wird zur Hälfte aus schwerer Sahne und zur Hälfte aus Vollmilch hergestellt.

Jeder Coffeeshop hat einen anderen Ansatz für die Zubereitung von Brühen. Manche Läden brühen halb und halb wie Vollmilch. Dadurch erhält der Kaffee eine samtige Textur, die perfekt für Milchkaffees ist. Manche Geschäfte schäumen halb und halb auf, um eine dicke Schicht wie bei einem traditionellen Cappuccino zu erhalten.

Fragen Sie Ihren Barista vor Ort, wie er seinen Breve-Kaffee zubereitet, und passen Sie dann Ihre Bestellung Ihren Vorlieben an.

Breves sind eine Variante eines Latte. Sie können jedoch jedem Espresso halb und halb hinzufügen. Cortados sind eine großartige Möglichkeit, halb und halb zu genießen und sind gesünder als Breve Lattes.

Breves sind reichhaltig und schwer aufgrund des hohen Fettgehalts in Half-and-Half. Diese Breves sind ideal für Wintermorgen, wenn Sie sich nach einem heißen Milchkaffee sehnen. Wegen der cremigen Half-and-Half-Mischung braucht eine Breve normalerweise keinen Süßstoff. Um Ihren Breve wirklich köstlich zu machen, können Sie Sirup hinzufügen.

Lesen Sie auch:   Hat Cold Brew mehr Koffein als normaler Kaffee?

Auf Italienisch „Breve“ ist „kurz“. Half-and-half ist dichter und erzeugt weniger Schaum als normale aufgeschäumte Milch. Breve-Kaffees basieren auf italienischen Milchkaffees, aber Half-and-half wurde von den Amerikanern erfunden. Dieses Kaffeegetränk wird immer noch hauptsächlich in den Vereinigten Staaten konsumiert.

Wie man Breve macht

Espressomaschine, die den Kaffee in eine Tasse gießt

Es ist wirklich einfach, einen Breve-Kaffee zuzubereiten. Es ist genauso einfach wie die Zubereitung eines Milchkaffees. Ein Breve ist ein Milchkaffee, der mit halber und/oder normaler Milch zubereitet wird.

Zutaten

Breves sind Getränke auf Espressobasis und daher sehr einfach zuzubereiten. Zwei Zutaten genügen, um eine Breve zuzubereiten.

  • Espresso
  • Halb und halb

So geht’s. Eine Breve wird mit nur zwei Zutaten zubereitet.

Es spielt keine Rolle, welche Art von Kaffee Sie verwenden. Solange der Kaffee ein Espresso ist, können Sie Breves mit jeder Kaffeesorte zubereiten. Ein stärkerer Espresso wird jedoch besser zur Geltung kommen, da Halbmilch reichhaltig und cremig ist.

Dies bedeutet, dass dunklere Röstungen und Kaffees mit einer dickeren Konsistenz ideal für die Zubereitung von Breves sind.

Sie benötigen Ihren Lieblingssirup oder andere Süßungsmittel, wenn Sie eine aromatisierte Breve zubereiten möchten.

Verarbeiten Sie

Zunächst benötigen Sie einen oder zwei Schuss Espresso. Es liegt an dir, was du bevorzugst und wie groß dein Getränk sein soll.

Bei meinen Breves strebe ich ein Verhältnis von 1:3 Espresso zu Milch an. Half-and-half ist reichhaltig und cremig, also nicht zu viel hinzufügen.

Das bedeutet, dass Sie zwei Schuss Espresso in eine 16-Unzen-Breve-Tasse geben sollten

Zweitens: Dampfen Sie die Hälfte und die Hälfte, bis sie Ihnen schmecken.

Amerikanische Breves werden mit leichtem Milchschaum zubereitet, ähnlich der Textur von Caffe Latte. Sie wollen eine Milch, die nicht zu sprudelnd ist, aber eine gute Textur hat.

Lesen Sie auch:   Cold Brew vs. Americano: Der Unterschied und wie man ihn macht

Sie können einen Breve-Cappuccino zubereiten, indem Sie Ihrer Milch mehr Milchtextur hinzufügen, damit sie mehr Schaum hat.

Mischen Sie Ihre Milch mit dem Espresso. So geht’s!

Experten-Tipps

  • Halbfettmilch kann aufgrund ihres hohen Fettgehalts schneller kochen als Vollmilch. Wenn Sie zu Hause halb und halb dämpfen, sollten Sie es nicht zu lange tun, da die Sahne sonst kochen und der Kaffee bitter schmecken kann.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie und Ihr Barista sich einig sind, wie man in einem Café eine Breve bestellt. Jedes Geschäft brüht den Kaffee anders auf, wie ich bereits erwähnt habe. Sagen Sie Ihrem Barista, dass Sie eine Breves-Latte möchten. Man wird Ihnen gerne erklären, was Sie meinen.
  • Ähnlich wie oben können Sie Ihren Barista bitten, ein beliebiges Espressogetränk als „Breve“ zuzubereiten – d.h. aufgebrühter Kaffee mit Halb-und-Halb-Milch. Eine weitere beliebte Variante ist der „Breve Hot Coco“ oder „Breve-Mokka.“
  • Sie können Breves auch kalt zubereiten! Diese sind noch einfacher zuzubereiten. Halb und Halb in den Espresso geben und Eis einrühren. Dies ist ein großartiges Sommergetränk für einen reichhaltigen, cremigen Eiskaffee.

Was ist ein Breve bei Starbucks?

Starbucks Kaffee auf dem Tisch

Starbucks bezieht sich nicht auf ein Getränk mit Halb-und-Halb und Espresso. Eine Breve ist ein Halb-und-Halb-Getränk, das nur die Hälfte der Zutaten enthält.

Bestellen Sie bei Starbucks ein Espresso-Getränk mit Halb und Halb und achten Sie darauf, dass Sie Ihr Espresso-Getränk in die Breve geben. Um sicherzustellen, dass Sie Espresso erhalten, bestellen Sie einen „Latte-breve“ oder „Breve Cappuccino“ bei Starbucks.

Starbucks bietet dir eine volle Tasse mit halbem Kaffee und ohne Espresso, wenn du „Breve“ bestellst nur.

FAQ

Gehen wir den Dingen auf den Grund und beantworten wir einige Fragen zu Breves.

Was ist der Unterschied zwischen einem Kaffee und einer Latte?

Traditionelle Latte-Rezepte verwenden Vollmilch. Eine Breve wird mit halb und halb zubereitet.

Lesen Sie auch:   Cold Brew vs. Espresso: Gibt es einen Unterschied?

Halb und halb hat einen höheren Fettgehalt, der dem Breve einen reicheren Geschmack und eine bessere Konsistenz verleiht.

Ein Breve ist genau das Gleiche wie ein Flatwhite?

Der Hauptunterschied liegt in der Milch. Für Flat Whites wird Vollmilch verwendet, für Breves halb und halb.

Flacher weißer Breve-Kaffee ist ebenfalls möglich.

Was ist besser, ein Latte oder eine Breve?

Ein Latte ist viel gesünder, wenn Sie auf Ihre Kalorien achten.

Breves können aufgrund des hohen Fettgehalts in Halb und Halb mehr als 600 Kalorien haben.

Ein Breve ist ein Genuss, den man trinken kann, wenn man keine fettreichen Getränke trinkt.

Abschließende Überlegungen

Hier erfahren Sie alles, was Sie über die Zubereitung oder Bestellung einer Breve wissen müssen.

Eine Breve ist eine gute Alternative zu einem herkömmlichen Milchkaffee. Es wird Halb- und Halbmilch statt Vollmilch verwendet. Es ist ein reichhaltiges, cremiges Espressogetränk.

Es ist auch einfach zu machen. Sie brauchen nur einen Espresso und halb und halb.

Vergessen Sie nicht, jeden Espresso „breve“ zu machen.“

Der Einstieg in die Zubereitung von Espresso-Getränken? Mit unserem Leitfaden zur Verwendung eines Milchaufschäumers können Sie auch zu Hause einen tollen Milchschaum herstellen!

Schreibe einen Kommentar